bg

SCHUTZHÜTTE CITTA’ DI CARPI

startVal Marzon

arriveVal Marzon

GRUPPO MONTUOSO: Misurina e Cadini

way 33 km

time3.00 h

drop1175 d+

Difficoltà: DIFFICILE

best periodFine maggio – fine ottobre

water-pointpresenza di acqua

15%
85%

QUOTA MASSIMA RAGGIUNTA: 2113 m

punti-appoggioPUNTI DI APPOGGIO: 

·  Rifugio Città di Carpi 2.110 m

Descrizione percorso:

Dies ist die längste Steigung aller unserer Vorschläge nach Auronzo. Sie beginnt ab der Kreuzung der SR48, die zum Tal Marzon führt. Von hier aus fahren wir für ein paar Kilometer auf asphaltierter Straße hoch durch das Tal: An einer Kreuzung bei der Ortschaft Crosera angekommen, nehmen wir die Straße auf der linken Seite zum Tal Onge (Val d’Onge). Für fast 10 Kilometer fahren wir bei einer Steigung von 8 bis 15% auf gutem Untergrund hoch; fast oben angekommen, fahren wir an einer großen Wiese vorbei, wo wir den Blick vereinzelter Murmeltiere kreuzen können. Auf dem Gipfel, Aussichtspunkt Forcella Maraia (2130 m üMs) angekommen, treffen wir auf die Schutzhütte Città di Carpi.
Jetzt ist es Zeit hinab zu fahren und wir nehmen die Richtung Casera Maraia: nach wenigen Kilometern achten wir auf ein Schild auf der linken Seite, das uns wieder die Casera anzeigt und nehmen erneut die asphaltierte Straße. Wir fahren weiter bergab bis zur nächsten Kreuzung mit dem Wegweiser 1120 (zum Hotel Cristallo, Ortschaft Federavecchia).
Wir überqueren die SR48 und ab Valbona fahren wir rechts auf den Radweg der Drei Zinnen ab, der von Misurina nach Auronzo führt. Wir legen ihn bis zum Ausgangspunkt zurück, wo er im Tal Marzon auf der linken Seite in das Tal Ansiei einmündet.

indietro Torna ai Percorsi
Download